Wissenswertes von Malta

3. Januar 2015 12:28    |    by satyr

Hier finden sie einige kleine Geheimnisse und Wissenswertes über die kleine Mittelmeerinsel Malta. Falls sie mal ihren Urlaub auf Malta verbringen wollen, wir ihnen dieser Artikel hier sicher weiterhelfen.
Des öfteren fragt man sich, wie oder wo der Name der Insel entstanden ist. Es hierbei die verschiedensten Vermutungen über den Ursprung, wobei die plausibelsten folgende zwei wären: Eine Ableitung aus dem phönizischen Wort „malat“, welches sicherer Hafen bedeutet, oder vielleicht aus dem griechischen Wort „meli“, was im Altertum ein berühmtes Produkt (Honig) der Maltesischen Inseln war.
Ein Geheimnis auf den Inseln Malta und Gozo sind die Karrenspuren, die Teile des Felsbodens der Inseln durchziehen und über deren Entstehung jede Menge Theorien entwickelt wurden. Diese Spuren stammten nicht von Gefährten mit Rädern, vielleicht aber von zweiholmigen Gleitkarren, die auf spitzen Steinen fuhren. Die Karrenspuren entstanden jedenfalls in vorgeschichtlicher Zeit, also vor den Puniern, da diese ihre Gräber darüber anlegten. Eine Menge an Spuren zeigte, dass es damals eine hohe Bevölkerung gab, aber es fehlen jede Anzeichen eines Trampelpfades von Zugtieren oder Menschen. Das Geheimnis also wird wohl noch nicht so schnell gelüftet werden.

Das Dilemma der Sprachen: Als damals Großbritannien auf Malta erschienen, war die Sprache Volkssprache der Insel so wie heute maltesisch. Die Johanniter hatten die italienische Sprache eingeführt, welche meist von der Mittel- und Oberschicht gesprochen wurde. Die englische Sprache als offizielle Sprache wurde vom ersten britischen Gouverneur eingeführt, wurde aber erst 1921 zur Amtsprache. Aber 1933 wurde auch die maltesische Sprache zur Amtsprache erhoben und 1934 italienisch in der Verwaltung wieder abgeschafft. Besucher brauchen aber kein maltesisch lernen, da alle Straßenschilder und auch die Bevölkerung beide Sprachen, also englisch und maltesisch beherrschen.

Bild: Turtlesowi / freeimages.com

Comments are closed.