Urlaubsziele fürs nächste Jahr

18. Dezember 2015 09:30    |    by satyr

Noch vor dem Jahreswechsel müssen viele Arbeitnehmer schon wieder Ihren Urlaub für das nächste Jahr eintragen. Auch wenn sie noch gar nicht wissen, wohin es gehen soll. Familien mit Kindern legen ihren Urlaub dann gerne einfach auf die Schulferien. Wer die Hauptsaison meiden möchte, fährt vielleicht in den Pfingst- oder Herbstferien in den Urlaub oder plant noch einen Skiurlaub in den Winterferien ein. Paare und Singles ohne Kinder suchen sich dagegen lieber Urlaubszeiten, die außerhalb der deutschen Ferien liegen.

Wenn Sie dann endlich Zeit finden, sich um die eigentliche Planung zu kümmern, stellt sich die Frage, welche Art von Urlaub Sie in diesem Jahr machen wollen und wohin es Sie geografisch verschlagen wird. Bei diesem Urlaubsplaner können Sie sich zum Beispiel zwischen einer Städtetour, einem Strand- oder Skiurlaub entscheiden. Geben Sie außerdem den Monat Ihrer Reise ein, zeigt er Ihnen die schönsten Ziele für diese Jahreszeit an. Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag drei davon vor.

Ein aufregender Städtetrip in Amsterdam

Wenn Sie nicht auf die Schulferien angewiesen sind, dann fahren Sie 2016 doch im Juni in den Urlaub. Die wärmsten Temperaturen in europäischen Großstädten finden Sie dann in Amsterdam vor. Auch die Regenwahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, sodass Sie sich nicht nur in Museen und Shopping-Malls aufhalten müssen, sondern auch eine gemütliche Fahrt auf den Grachten unternehmen können, von denen einige sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen.

Nicht nur im Rest der Niederlande sondern auch in der Hauptstadt können Sie sich hervorragend mit dem Rad fortbewegen. Fahrradampeln und -parkhäuser zeugen von großer Fahrradfreundlichkeit. Das Radfahren macht deshalb in keiner anderen Großstadt so viel Spaß wie hier. Kunstliebhaber sollten zum Beispiel das Van Gogh Museum ansteuern. Geschichtsinteressierte müssen unbedingt das Anne-Frank-Haus besuchen.

Ein verlängerter Sommer in den Emiraten

Warum fliegen Sie in den Herbstferien nicht mit Ihren Kindern nach Ras Al Khaimah und tanken noch mal richtig Sonne für den bevorstehenden Winter in Deutschland? Dort erleben Sie in fast 10 Sonnenstunden am Tag heiße Temperaturen. Das Wasser des Meeres ist rund 30 Grad Celsius warm und lädt zum Baden ein. Die Regenausrüstung können Sie getrost zu Hause lassen. Räkeln Sie sich aber nicht nur am Strand, sondern unternehmen Sie auch Ausflüge in die Wüste, zu Orangen- und Dattelplantagen und in die Bergregion. Dann lernen Sie alle Facetten des Landes kennen.

An Ostern zum Skifahren nach Mariaalm

Ostern bietet für viele Skibegeisterte noch einmal die Möglichkeit in ein Skigebiet zum Beispiel ins Salzburger Land aufzubrechen. In Maria Alm können Sie mit einer der höchsten, durchschnittlichen Schneedecken von 80 cm rechnen. Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bieten für alle genug Abwechslung und Spaß. Wenn Familienmitglieder dabei sind, die nicht Skifahren können, ist das auch kein Problem. Sie können sich auf der Rodelbahn oder beim Eisstockschießen verausgaben oder auf 85 Kilometer langen, ausgewiesenen Wegen durch die idyllische Winterlandschaft wandern. Noch abenteuerlicher wird es bei einer geführten Schneeschuhwanderung oder Geocaching im Schnee. Neben klassischen Hotels können Sie auch beispielsweise auf Bauernhöfen übernachten. Es wird außerdem ausdrücklich damit geworben, dass vegetarische und vegane Gerichte angeboten werden.

Bild: caraghiaur mihai / freeimages.com

Comments are closed.