Sicher auf Reisen zahlen

10. Mai 2011 23:19    |    by satyr

Ob Urlaub im In- oder Ausland, die Reisekasse sollte immer aus einem Mix aus Bargeld, EC- und Kreditkarte bestehen.

Mit der EC-/Maestro-Karte im Ausland bezahlen

Reisende können in nahezu allen Ländern außerhalb der Euro-Zone, auch in Übersee, an Geldautomaten Bargeld mit der EC-Karte beziehen, sofern dieser das Maestro-Logo aufweist.
Weltweit gibt es mehr als 11 Millionen Akzeptanzstellen für EC-/Maestro-Karten. Das Unternehmen Maestro Deutschland zeigt auf seiner Website http://www.maestrocard.com/de eine Übersicht über die jeweiligen Akzeptanzstellen und die Gebühren, die bei Einsatz der Karte fällig werden. Mit der EC-Karte können Urlauber im Ausland jedoch nicht nur Bargeld beziehen, sondern in europäischen Ländern auch in Geschäften, Restaurants und an der Tankstelle bezahlen.

Kreditkarten, die sicheren Reisezahlungsmittel

Die Anmietung eines Leihwagens ist im Ausland nur gegen Vorlage einer Kreditkarte möglich. Auch viele Hotels verlangen beim Einchecken als Sicherheit eine Kreditkarte, selbst wenn der Aufenthalt letztendlich in bar bezahlt werden sollte. Urlauber, die keine Kreditkarte besitzen, müssen einen Kautionsbetrag in bar hinterlegen. Eine Kreditkarte ist auch bei plötzlich auftretenden Notfällen von Vorteil, wie beispielsweise ein Arztbesuch oder die Umbuchung des Fluges. Portale wie www.kreditkarte.net helfen bei der Auswahl geeigneter Karten, indem sie Vergleiche und Rechner anbieten.

Prepaid Kreditkarten sollten in der Reisekasse nicht fehlen

Wurde das Hotel schon vor Reisebeginn über den Veranstalter bezahlt und wird kein Mietwagen benötigt, können Urlauber auf die klassische Visa- oder MasterCard verzichten und aus Gründen der Sicherheit und der übersichtlicheren Kostenkontrolle eine Prepaid Kreditkarte in die Reisekasse stecken. Diese kann bei Bedarf auch von unterwegs in einem Internetcafé oder von einem Hotelcomputer mittels Internet-Banking jederzeit aufgeladen werden. Da es sich dabei um eine Kreditkarte auf Guthabenbasis handelt, bleibt im Falle des Verlustes oder Diebstahl der Schaden auf den Betrag begrenzt, der sich auf der Karte befindet.

Comments are closed.