Mexiko, kontrastreicher und vielseitiger als erwartet

25. Mai 2012 13:04    |    by satyr

Die präsidiale Bundesrepublik mit über 105 Mio. Einwohnern befindet sich in Nordamerika und gehört zu den exotischsten Ländern dieser Erde. Insgesamt vier Klimazonen machen Mexiko sehr abwechslungsreich und man kann neben traumhaften Stränden auch eine beeindruckende Bergwelt, einen wilden Dschungel und auch kahle Landstriche entdecken. Neben der einzigartigen Naturlandschaft gibt es aber auch in kultureller Hinsicht die Kultur der Maya zu entdecken, einer früheren Hochkultur von der heute noch einige Tempelanlagen übrig geblieben sind.

Wer in Mexiko eine Reise antritt der sollte sich Zeit nehmen um die Aspekte des Landes genießen zu können und sich vielleicht im Vorhinein einen Überblick über die Schwerpunkte zu machen. Ein Bespiel für einen Schwerpunkt wäre zum Beispiel die mexikanische Küche, die man bei einer Reise entdecken kann. Die weltweit bekannten Speisen wie Quesadillas, Fajitas oder Chili con Carne schmecken in den lokalen Restaurants so gut wie nirgends sonst.

Es gibt auch viele Möglichkeiten das Land der vielen Gesichter in sportlicher Hinsicht zu erforschen wie zum Beispiel mittels einer Fahrradtour durch den Kupfercanyon oder Veracruz, einem wunderschönen Bundesstaates Mexikos im Süden. Für Interessierte gibt es auch den Nationalsport Charrería zu entdecken, bei dem es sich um einen Wettkampf aus Disziplinen handelt, der dem Rodeo oder dem mexikanischen Stierkampf ähnelt.

In Mexiko ist ein Urlaub sehr kontrastreich und vielseitig und so auch die Menschen, die hier leben. Besonders in Cancun oder Acapulco kann man das pulsierende Leben der Mexikaner so richtig miterleben und die mexikanische Lebensfreude kennen lernen.

Comments are closed.