Kroatische Inseln

5. Dezember 2014 14:24    |    by satyr

Kroatien verfügt über mehr als 1 200 idyllische Adriainseln, welche, auf Grund ihrer Schönheit und Unberührtheit, jährlich tausende Touristen in ihren Bann ziehen. Die Ferienhäuser Kroatische Inseln sind beliebte Ziele für Badeurlauber, Naturliebhaber oder Kulturinteressierte.

Die größten Kroatischen Inseln befinden sich in der Kvarner Bucht. Die Insel Krk ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden und gilt als nördlichste Insel des Mittelmeeres. Badegäste schätzen das umfangreiche Freizeitangebot im Ferienort Malinska. Der Inselhauptort Krk ist bei Wellnessurlaubern besonders gefragt. Ein Aufenthalt auf Krk kann auch für Wanderungen durch die Bergwelt des Obzova im Inselsüden genutzt werden. Ausgesprochen romantisch gestaltet sich ein Spaziergang entlang des Paradiesweges.

Natur pur und malerische Strände hält die Insel Cres bereit. Der waldreiche Norden bietet sich für Wanderungen an. Im Fischerort Valun laden herrliche Strände zum Verweilen ein. Ein Naturphänomen stellt der Süßwassersee Vrana dar. Kontrastreich präsentiert sich die Insel Rab ihren Betrachtern. Während im Westen eine üppige mediterrane Vegetation vorherrscht, erwartet Touristen im Osten Rabs eine zerklüftete Felslandschaft. Der Tourismus konzentriert sich am Paradiesstrand des Städtchens Lopar. In den Bergen des Kamenjak befinden sich idyllische Wanderwege und man trifft auf uralte Eichenwälder.

Die meisten Kroatischen Inseln sind in der mittleren Adria, im Norden Dalmatiens zu finden. Über eine Brücke gelangen Urlauber von der alten Salzstadt Nin auf die Insel Pag. Die felsige Insel fasziniert mit ihren historischen Bauten und farbenfrohen Blumengärten.

Besonders gefragt sind Unterkünfte auf den Kroatischen Inseln in Mitteldalmatien. Auf Brac, der drittgrößten Adriainsel, lassen sich abwechslungsreiche Ferien verbringen. Wanderungen führen zum 778 Meter hohen Vidova Gora, der höchsten Erhebung an der Adria. Umgeben von Weinbergen bietet der Badeort Bol ein einladendes Bild. Mit dem Goldenen Horn verfügt die Insel Brac über einen wahren Traumstrand.

Zu den schönsten Insel der Adria zählt Hvar. Urlauber erwarten auf der Lavendelinsel überdurchschnittlich viele Sonnentage. Sie lassen sich dazu nutzen, durch den Inselhauptort Hvar zu bummeln und die Festung Fortica zu besichtigen oder sich vom mittelalterlichen Charme Stari Grads gefangen nehmen zu lassen. Wer die Ferienhäuser auf den Kroatischen Inseln für einen ruhigen Urlaub nutzen möchte, ist auf der Insel Vis an der richtigen Adresse. Fernab des Massentourismus lassen sich hier herrliche Bergwanderungen oder Radtouren unternehmen. Auch die Tauchgründe vor der Küste begeistern Touristen. In Vis, dem ältesten Ort Dalmatiens, säumen Palmen die schmucke Uferpromenade. Ausflugsboote starten zu den Nachbarinseln. Als größte Besucherattraktion auf Vis gilt die Blaue Grotte Modra spilja, welche besonders in den Vormittagsstunden ein beeindruckendes Naturschauspiel verspricht.

Bild: bubblefish / freeimages.cim

Comments are closed.