Flüge Mallorca mit Bravofly – günstig und schnell

24. August 2016 12:17    |    by satyr

Mallorca, die größte Insel der Balearen, und auch als 17. Bundesland Deutschlands bezeichnet, besteht nicht nur aus Ballermann, Party und Sangria. Es gibt auch zahlreiche Orte abseits des großen Touristenstroms, in welchem man das echte Mallorca kennenlernen kann. Am besten ist es, Flüge Mallorca mit Bravofly zu buchen und schon nach wenigen Stunden sind Sie an Ihrem Urlaubsziel im westlichen Mittelmeer.

Palma de Mallorca und Porto Christo

Natürlich gehört die Hauptstadt Palma de Mallorca mit seinen Sehenswürdigkeiten zu einem Mallorcaurlaub dazu, es gibt aber auch kleine Städte mit weniger Tourismus und echter Tradition, wie zum Beispiel Porto Christo an der Ostküste gelegen. Besonders sehenswert ist die Grotte oder der Markt in Porto Christo. Hier werden noch lebende Tiere verkauft, und zwar in einer Art, die gar nichts mit Tierquälerei zu tun hat. Die Tiere werden wirklich artgerecht gehalten und präsentiert. Das restliche Angebot umfasst Gemüse, Obst, Lederwaren, Textilien und Souvenirs.

Das Cap de Formentor

Ganz im Norden von Mallorca befindet sich Cap de Formentor, welches über eine kurvenreiche Straße erreichbar ist. Von der beeindruckenden Steilküste, der höchste Punkt liegt auf 284 Meter, genießt man einen herrlichen und unvergleichlichen Ausblick. Dazu gehören auch die Buchten, Cala Murta, Cala Fiquera oder Cala Pi de la Posada. Vom alten Wachturm beim Atalaya de Albercutx hat man ebenfalls einen herrlichen Blick über die komplette Halbinsel. Es müssen nicht immer die Touristenstrände sein, das Landesinnere von Mallorca hat so viel zu bieten, es lohnt sich wirklich, Land und Leute kennenzulernen.

Comments are closed.