Chile – Sehenswürdigkeiten

3. März 2015 14:41    |    by satyr

Wer sich immer schon einmal den schönsten Nationalpark überhaupt ansehen wollte, der sollte sich den Nationalpark Conguillo in Chile ansehen. Weiters bieten sich noch der Nationalpark Torres del Paine, Lauca und Bernardo O’higgins, sowie Rapa Nui, der sich auf der Osterinsel befindet, an. Insgesamt erklärte die UNESCO acht unterschiedliche Biosphärenreservate in Chile. Zum Weltkulturerbe wurden zum heutigen Tag drei Plätze von Chile erklärt. Dazu zählen die Holzkirchen im Nationalpark Chiloé, das geschichtsträchtige Hafenviertel Valparaiso und die Salpeter-Werke Humberstone im Norden des Landes.

Die meisten Museen kann man sich in der Hauptstadt Santiago de Chile ansehen. Alternativ dazu bieten sich historische Monumente an, die vor der spanischen Eroberung entstanden und sich quer über das Land verteilt auffinden lassen. Wer die Einwohner von Chile kennenlernen möchte, sollte sich die Folklore mitsamt ihren Traditionen und Bräuchen auf dem Land nicht entgehen lassen. In diesem Fall kann man sich selbst im nationalen Tanz “Cueca” versuchen. Hauptsächlich ist das Volk in Chile durch die Spanier langjährig geprägt worden. Meistens geht es in den Liedern der Volkssänger um die große Liebe und die Träume der Menschen. Ein Grund dafür ist, dass man es eine lange Zeit verboten hatte, über politische Themen zu diskutieren, beziehungsweise zu singen. In Chile wird das Töpferhandwerk groß geschrieben und stellt eine wichtige Einnahmequelle dar. Auch Schnitzereien spiegeln die große Kultur der Einwohner in Chile wieder. Das Landleben kann man am besten erleben, wenn man die typischen chilenischen Cowboys bei ihrer Arbeit beobachtet. Zu speziellen Anlässen führen sie Wettstreits und Rodeos aus. Die Kultur der Städte ist an sich äußerst kosmopolitisch geprägt.

Wer ein Fußballfan ist, weiß garantiert, dass die Weltmeisterschaft im Jahr 1962 in Chile stattfand. Auch heute spielt das Land Chile noch eine äußerst wichtige Rolle im internationalen Fußballsport und bietet viele Pilgerstätten für dessen Anhänger.

Comments are closed.