Chile – Aktiv-Urlaub für Abenteurer

23. Januar 2015 12:39    |    by satyr

Der Urlaub in Chile steht sicherlich nicht auf der Wunschliste eines Pauschaltouristen, der immer nur auf der Suche nach tollen Gelegenheiten ist, günstigen Urlaub mit All-inclusive-Angebot zu machen. Chile Reisen stehen meistens in Zusammenhang mit Aktiv-Urlaub entlang einer schier unendlich langen Pazifik-Küste und der bekannten Atacamawüste bis hinunter nach Feuerland. Das Urlaubsziel Chile ist notwendigerweise Gegenstand langer Planung und einer wohl durchdachten Vorbereitungsphase. Alleine die aus verständlichen Gründen nur bedingt vorhandene Verkehrsinfrastruktur zwingt den Abenteurer, den Chile Urlaub mit Verkehrsmitteln zu gestalten, die seine körperliche Fitness oft unter harte Probe stellen könnten.

Chile entdecken mit dem Trekking Bike

Das Trekking Bike ist gegenwärtig ein sehr beliebtes Fortbewegungsmittel, das von kleineren und größeren Reisegruppen immer häufiger für das Bereisen des Andenstaates hergenommen wird. Auf vielen Wegen über die Bergwelt der Anden werden auch gute Bergschuhe notwendig werden. Ähnlich wie Europa zu Zeiten des Kalten Krieges war die Reisetätigkeit in Chile vor 20 Jahren noch erheblich eingeschränkt. Die neu gewonnene Reisefreiheit animiert nun viele Individualtouristen, dieses herrliche Land zu besuchen. Den Flug nach Chile werden die meisten Reisenden für einen längeren Aufenthalt planen, insbesondere dann, wenn sie das Land aktiv bereisen wollen. Es wäre daher überlegenswert, in der Reiseroute auch andere interessante Ziele anzufliegen, die man schon seit langem besuchen wollte.

Reiseroute mit Zwischenstopp

Ein Zwischenstopp in Las Vegas für einige Tage wäre sicherlich ein guter Start für die abenteuerliche Reiseunternehmung in Chile. An normalen Wochentagen sind in der amerikanischen Glückspielmetropole gute und preiswerte Angebote in Sternehotels zu ergattern. Über Internet- und Reiseportale ist es spielend einfach, ganze Reisrouten zu günstigen Konditionen zu planen und zu buchen. Neben dem aktiven Teil in den Anden ist ein Besuch der chilenischen Hauptstadt und Millionenmetropolen Santiago de Chile ein Muss. Für die weniger Aktiven bieten sich Chile Rundreisen an, bei denen man sich entweder professionellen Reisebegleitern anvertraut, oder nach gründlicher Vorbereitung in einem Leihwagen das Land erobert. Das Reisen in Chile in Gruppen mit mindestens vier Personen ist sicherlich dann von Vorteil, wenn man sich in wenig bewohnte Berggebiete vorwagt.

Bild: Jobs / freeimages.com

Comments are closed.